Dominosteine

Rezept für 80 Stück
Zubereitungszeit 24 Stunden
Kochzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 26 Stunden
Allergien enthält Ei
Rezept-Typ Appetithäppchen, Snack
Sonstiges Vorbereitungszeit nötig
Passt zu Weihnachten
Dominosteine - das beliebte Weihnachtsgebäck. Greifen Sie zum Kochlöffel, legen Sie sich die Zutaten zurecht, heizen den Backofen vor - und das Backen kann beginnen!

Zutaten

  • 20 Getrocknete Pflaumen
  • 100ml Aroniawein
  • 250g Butter
  • 400g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 300g brauner Zucker
  • etwasSalz
  • 8g Lebkuchengewürz
  • 170g Zuckerrübensirup
  • 2 Eier
  • 600g Marzipan (Rohmasse)
  • etwasPuderzucker
  • 700g Zartbitter-Kuvertüre
  • 30g Kokosfett

Zubereitung

Schritt 1
Die Pflaumen vierteln und am Vortag in Aroniawein und Aronia-Pflaumensaft einlegen.
Schritt 2
Am nächsten Tag eine quadratische Springform fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Ofen vorheizen (Umluft: 150 Grad). 350g Mehl, Backpulver, brauner Zucker, Salz und Lebkuchengewürz mischen.
Schritt 3
200g Butter mit dem Sirup in einem Topf erwärmen, solange bis die Butter geschmolzen ist. Die Mischung zur Mehlmasse geben und miteinander verrühren, bis ein Teig entstanden ist. Den Teig in die gefettete Form geben und glatt streichen. Im Ofen 35 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.
Schritt 4
Aroniapflaumen abtropfen lassen und jeweils mit Marzipan dünn ummanteln. Zartbitterschokolade und Kokosfett zusammen über dem Wasserbad schmelzen lassen.
Aus dem abgekühlten Teig kleine rechteckige Förmchen stechen. Diese in der geschmolzenen Schokolade eintauchen. Das selbe mit den Aroniamarzipanpflaumen machen.
Schritt 5
Pflaumen auf den Boden daraufsetzen und auskühlen lassen.