Petersilienwurzelrösti mit Aroniabeeren und gegrilltem Kürbis

Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Allergien enthält Ei
Diät Vegetarisch
Rezept-Typ Hauptgericht, Mittagessen
Sonstiges Gourmet-Gericht, warm servieren
Eingestellt von: Cafe / Restaurant LINGNER
Ein schnelles, leichtes und köstlich vegetarisches Gericht vom Profi Koch des Restaurant Lingner.

Zutaten

  • 600g Petersilienwurzel
  • 240g Kartoffeln (fest kochend)
  • 200g Aroniabeeren
  • 600g Kürbis (Empfehlung: Hokkaido Kürbis)
  • 3 Eier
  • 10g Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Sonnenblumenöl, Muskat

Zubereitung

Schritt 1
Petersilienwurzel, Kürbis und Kartoffeln schälen.
Schritt 2
Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen und abkühlen lassen
Schritt 3
Währenddessen den Kürbis in Längsrichtung halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in gleichmäßige, ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Schritt 4
Die Petersilienwurzel und gekochten Kartoffeln auf einer Küchenreibe groß reiben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und den Eiern vermengen. Die Aroniabeeren hinzufügen und in heißem Öl 4 gleich große Röstis ausbacken. Dann bei 150 °C für 10 Minuten in den Ofen geben.
Schritt 5
Den Kürbis in eine Pfanne mit heißem Öl geben. Die Knoblauchzehe fein würfeln und Thymian grob hacken. Alles zusammen kurz anrösten und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Danach den Kürbis für ca. 6 Minuten in den Ofen geben.